Ab in den Wald: 491 Buchen für den Harz

Die Mitarbeitenden von K2E haben geholfen, etwas mehr Natur in den schönen Harz zu bringen. Rund 40 Kolleginnen und Kollegen der Standorte Leiferde, Leipzig und Verden trafen sich am 10. November 2022 in Hohegeiß, um in der Nähe eine Fläche mit Buchen zu bepflanzen.

In Gruppen von etwa fünf Leuten und einem Sack mit 50 zweijährigen Buchensetzlingen ging es dann los: Mit zwei Spatenstichen sollten die Bäume gepflanzt werden. Aber leichter gesagt als getan, denn der steinige Boden hat das erschwert. Wenn man dann doch ­– ob mit Spaten oder Spitzhacke – ein Loch in den Boden bekommen hat, wurde der Setzling eingepflanzt. Es musste darauf geachtet werden, die Wurzeln nicht zu knicken und den Setzling so senkrecht wie möglich einzupflanzen, damit der Baum gerade wächst.

So konnten wir insgesamt 491 Buchen in zwei Stunden neu pflanzen. Dies wäre jedoch nicht ohne die Unterstützung der drei Förster umsetzbar gewesen, die uns alles rund um das Baumpflanzen und die Harzer Wälder vermittelten.

Nach dem spaßigen, aber kräfteraubenden Einsatz gab es dann noch eine Stärkung: frisch gegrillte Bratwurst und selbstgebackenen Kuchen. Außerdem können alle, die mitgeholfen haben, durch die Hilfe von Ralf und Steven, die während der Pflanzungsarbeiten die GPS-Koordinaten von einigen Bäumen aufgenommen haben, einen seiner/ihrer Bäume zu jeder Zeit im Wald finden.

Wir haben seit 2022 einen Vertrag mit den Niedersächsischen Landesforsten, wobei wir in fünf Jahren 20.000 Bäume für den Harz sponsern. Mehr Informationen sind hier zu finden: https://www.klima-aktion-wald.de/kontakt_sponsoren/